In diesem Beitrag möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie mit WpsCreateAnchoredFrames ein Artikelbild und den dazugehörigen Barcode über eine, mit einem Zeichenformat markierte Artikelnummer in Tabellenzellen verankern können.

Voraussetzungen:

  • eine Adobe-InDesign-Datei mit tabellarischen Artikelbeschreibungen
  • zu jedem Artikel gibt es eine Artikelnummer, der das Zeichenformat Artikelnummer zugewiesen wurde
  • Artikelabbildungen im PNG-Format und TIFF-Format, gespeichert in einem Verzeichnis Abbildungen als Artikelnummer.png, also z. B.: 1234567890123.png/1234567890123.tif.
  • Barcodes im PNG-Format, , gespeichert in einem Verzeichnis Barcodes als Artikelnummer.png, also z. B.: 1234567890123.png.

Die Anwendung des Skriptes:

InDesign starten und eine InDesign-Datei mit den tabellarischen Artikelbeschreibungen öffnen/erzeugen.

Hier im Beispiel eine Tabelle mit den Spalten Abbildung, Artikelnummer, Barcode und Artikelbeschreibung.

markierteArtikelnummern

Im nächsten Schritt eine Abbildungsvorlage durch Platzierung und Verankerung einer Abbildung erzeugen:

placedArticlePicture

und anschließend gleich noch eine Barcodevorlage erzeugen:

placedArticlePictureAndBArcode

Das Skript WpsCreateAnchoredFrames starten:

ScriptPanelStartScript2

Die Voreinstellungen wählen:

SelectSettings

Textinhalt->Markierungstyp->Zeichenformatmarken->Zeichenformat->Artikelnummer wählen:

selectCharArtNo

Textmarken nicht verändern wählen.

Relative Zellenposition, Spalte(n): -> -1 (das ist die erste Spalte), Rahmeninhalt verknüpft, Verzeichnispfade:

SelectFolderPathes

Für den ersten Durchlauf nur das Verzeichnis wählen, das die Abbildungen enthält.

SelectFolder01

Danach das Voreinstellungsfenster aktualisieren oder schließen.

Die Abbildungsvorlage selektieren und das Skript starten:

selectedPicTemplate

startCreation01

startCreation02

Weiter mit Klick auf >

Check'Textmarks

Weiter mit Klick auf >

Nach erfolgreicher Prüfung der Textmarkierungen werden die Abbildungen in die erste Spalte der Tabelle eingefügt.

Der erste Durchlauf wird mit diesen Meldungen beendet:

FirstRunOfTwoInTable

Für den zweiten Durchlauf müssen die Voreinstellungen an zwei Stellen geändert werden:

  1. Relative Zellenposition, Spalte(n): -> 1 (das ist die dritte Spalte)columnThree
  2. Verzeichnispfad für die BarcodesSelectFolder02

Anschließend wird in der InDesign-Datei die Barcodevorlage selektiert:

selectedBarcodeTemplate

Zurück in’s Verarbeitungsfenster:

Startfenster!Short

Weiter mit Klick auf >
und
Weiter mit Klick auf >

Das Ergebnis:

FirstRunOfTwoInTable

und

ResultIndd