Seit einiger Zeit verwende ich für meine Skripte ein Fenster, aus dem Sie als Anwender weitere Funktionen aufrufen können. Dieses Fenster kann während Ihrer Arbeit mit InDesign geöffnet bleiben und bietet Ihnen bei den Shareware-Versionen einige kostenlose Zusatzfunktionen über den eigentlichen Skriptzweck hinaus an.

Sie können das Skript manuell über das Skriptpanel oder als Startup-Skript starten. Danach stehen Ihnen eine Reihe von Zusatzfunktionen zur Verfügung, die Ihnen Ihre tägliche Arbeit mit InDesign erleichtern können.

Der Funktionsumfang wird im Rahmen der Weiterentwicklung einzelner Skripte nach und nach erweitert.  Diese Beschreibung bezieht sich auf mein Skript WpsProjectHandler Version 0.88.

Nach dem Start sehen Sie das Hauptfenster des Skriptes mit Auswahlmenü und Quickstart-Buttons. Die speziellen Funktionen eines Skriptes starten Sie in der Regel über den Menüpunkt Start.

Die Größe und die Position der Skriptfenster kann von Ihnen frei bestimmt werden und wird in der Voreinstellungsdatei beim Verlassen des Skriptes gespeichert.

Das Hauptfenster meiner Skripte

MinMainMenue

Quickstart-Buttons

QSMultiSave

MS – InDesign-Multisave

Mit meiner MultiSave-Funktion sichern Sie eine InDesign-Datei
mit Sichern unter…. Bevor die eigentliche Sicherung beginnt, werden bis zu 10 bereits gesicherte Dateistände umbenannt und eine Kopie der letzten noch nicht überschriebenen Version erzeugt.
Die aktuelle Datei behält Ihren Namen.
Als Ergebnis behalten Sie maximal die letzten 10 Dateistände.

QSLastFile

LD – Letzte Datei

Mein Skript merkt sich die im Skript zuletzt geöffnete Datei und öffnet diese Datei nach Schließung oder Neustart mit einem Mouseclick.

QSPdfExport

PE – Pdf-Export

Mit dem PE-Button exportieren Sie alle offenen InDesign-Dateien als PDF-Dateien. Für den Export können Sie über das Menü Einstellungen für das Ausgabeverzeichnis vornehmen und eine PDF-Vorgabe auswählen.

QSNDV

NDV – Neue Datei von Vorlage

Diese Funktion automatisiert den Vorgang Neue Datei von Vorlage, in dem sie auf Mouseclick den Datei-Öffnen-Dialog aufruft, die InDesign-Datei nach Auswahl als Kopie öffnet und direkt anschließend den Speichern-unter …- Dialog aufruft, in dem Sie den neuen Dateinamen eingeben können. Danach speichert das Skript die neue InDesign-Datei.

QSOpenProject

OP – Projekt öffnen

Ein Projekt ist ein Satz von Voreinstellungen (Dateien, Verzeichnisse, Größen und Positionen), den Sie bei Bedarf unter einem frei wählbaren Namen Speichern und später auch wieder Laden können.

Die zuletzt gewählten Voreinstellungen stehen nach einem Neustart von InDesign und Skript automatisch zur Verfügung.

QSSaveProject

SP – Projekt speichern

Hier können Sie die gerade aktuellen Voreinstellungen zu späteren Wiederverwendung speichern.

Das Menü

MainMenue

Die bereits besprochenen Quickstart-Funktionen lassen sich auch über das Menü aufrufen.

Zusätzlich gibt es eine Reihe von Funktionen, die nur über das Menü zur Verfügung stehen:

InDesign-Dateien öffnen

MMOpenInddFiles

Hier können Sie in einem Rutsch mehrere InDesign-Dateien öffnen. Diese Routine öffnet Ihnen normale InDesign-Dateien, komplette Bücher, IDML-  und, wenn Ihre InDesign-Version es zulässt, INX-Dateien.
Beim Öffnen wird geprüft, ob die zu öffnende Datei vor der Weiterverarbeitung gespeichert werden sollte (ältere INDD-Dateien, IDML- und INX-Dateien).
Wenn solch eine Datei erkannt wird, öffnet sich der Speicherdialog mit voreingestelltem Dateinamen
Mein Skript merkt sich den letzten benutzten Dateipfad und schlägt Ihnen diesen Pfad beim nächsten Öffnen-Vorgang vor.

InDesign Dateien sichern

MMSaveInddFiles

Hier können Sie alle offenen Dateien sichern. Der Speichern-Dialog öffnet sich für jede Datei mit voreingestelltem Namen automatisch.
Auch hier merkt sich das Skript das letzte benutzte Verzeichnis für den Speichervorgang.

InDesign-Dateien schließen

MMCloseInddFiles

Mit dieser Funktion können sie alle offenen Dateien schließen. Gespeicherte Dateien werden automatisch geschlossen, bei nicht gespeicherten Dateien öffnet sich automatisch der Speichern unter … – Dialog zur Namensbestätigung oder Namensneueingabe.

PDF-Voreinstellungen

MMSetPdfSettings

In den PDF-Voreinstellungen können Sie die PDF-Vorgaben und die Zielverzeichnisse festlegen.

pdfSetWindow

Protokolldatei anzeigen

MMOpenLogFiles

Meine Skripte erzeugen während der Arbeit Protokolldateien, die letzten Dateien werden für jedes Skript und jede InDesign-Version aufgehoben.
Das macht im Fehlerfall die Suche einfacher und erspart die Ermittlung notwendiger Informationen bei der Fehlersuche.

LogWindow