Aufbau einer Konfigurationsdatei - Übersicht

Bedeutung der einzelnen Einträge in den Konfigurationsdateien, Probleme, Fehlermeldungen und Erweiterungswünsche.
Antworten
wernerperplies
Beiträge: 185
Registriert: 6. Aug 2011, 17:48
Wohnort: 18374 Zingst
Kontaktdaten:

Aufbau einer Konfigurationsdatei - Übersicht

Beitrag von wernerperplies » 17. Aug 2011, 04:34

WpsMakeCalendar-Konfigurationsdateien definieren Inhalte der Kalenders und steuern die Erzeugung der Kalender.

Die einzelnen Gruppen sind JavaScript-Arrays und es ist wichtig für die Funktion des Programmes, dass Sie die Syntax strikt einhalten.

Oft wird es reichen, dass Sie die von mir zur Verfügung gestellten Konfigurationsdateien verwenden, da die Gestaltung der Kalender fast ausschließlich in InDesign erfolgt.

Zeilen in den Konfigurationsdateien können aus:
  • Leerzeilen
  • Kommentarzeilen (beginnend mit //)
  • Gruppeneinträgen beginnen
Eine Gruppe darf nicht über mehrere Zeilen gehen.

Gruppen:
  • calendar
    definiert Typ, Zeitraum, Platzhalter u. ä
  • month
    Zeitraum, Anzahl der Tage (bestimmt, ob der Monat taggenau sein soll, oder zusätzliche Tage vor Monatsanfang (Vormonat) oder nach Monatsende (Folgemonat) enthalten soll.
  • months
    bestimmt die Monatsnamen (Inhalt und Format)
  • week
    bestimmt die Ausgabe der Kalenderwoche
  • days
    bestimmt die Tagesnamen (Inhalt und Format)
  • style
    Formatdefintionen und -zuordnungen für die Gestaltung in Adobe InDesign
  • holiday
    Feiertage, Gedenktage, Geburtstage, astronomische Daten u. ä
  • vacation
    Zeitbereiche, wie Ferien, BEtriebsurlaube u. ä.
  • note
    Anmerkungen zu anderen Einträgen, z. B. zu Zeitbereichen
Zuletzt geändert von wernerperplies am 14. Aug 2013, 06:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: einige Rechtschreibfehler korrigiert
einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
https://www.weepee.de

trixiheise
Beiträge: 6
Registriert: 10. Okt 2011, 12:50

Re: Aufbau einer Konfigurationsdatei - Übersicht

Beitrag von trixiheise » 13. Okt 2011, 14:19

Hallo,
ich bin mehr und mehr begeistert von dem Kalender
Ich versuche mich gerade mit der Konfigdatei auseinanderzusetzen.
Ich komme aber nicht dahinter, wo ich z.B. folgende Punkte anpassen kann:
Zeilenhöhe, Schriftart, Schriftfarbe, Feldfarben.

... oder muss ich das direkt in der Indesigndatei machen?
Danke
Trixi

wernerperplies
Beiträge: 185
Registriert: 6. Aug 2011, 17:48
Wohnort: 18374 Zingst
Kontaktdaten:

Re: Aufbau einer Konfigurationsdatei - Übersicht

Beitrag von wernerperplies » 13. Okt 2011, 14:36

Hallo Trixi,
... oder muss ich das direkt in der Indesigndatei machen?
Diese Frage kann man nur mit einem entschiedenen jein :) beantworten, in den Konfigurationsdateien kannst Du Formate definieren, die bei Bedarf auch in InDesign automatisch eingerichtet werden.

Die eigentlichen Formatinhalte müssen in InDesign definiert werden.
Bild
einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
https://www.weepee.de

trixiheise
Beiträge: 6
Registriert: 10. Okt 2011, 12:50

Re: Aufbau einer Konfigurationsdatei - Übersicht

Beitrag von trixiheise » 13. Okt 2011, 15:35

ok,
die tabellenformation hab ich im indesign hinbekommen.
woher holt aber die vorlage die info, dass die zellfarben blau, bzw. grau sind oder dass die feiertage in rot geschrieben werden, bzw. welche schriftart genommen wird.

das ist in der indesign datei ja niergends vorgeben?!?
trixi

wernerperplies
Beiträge: 185
Registriert: 6. Aug 2011, 17:48
Wohnort: 18374 Zingst
Kontaktdaten:

Re: Aufbau einer Konfigurationsdatei - Übersicht

Beitrag von wernerperplies » 13. Okt 2011, 15:57

Hallo Trixi,

ja, wenn man solch eine komplexe Sache geschrieben hat, sind einem selbst Sachen selbstverständlich, die für einen Außenstehenden nicht so offensichtlich sind.
das ist in der indesign datei ja niergends vorgeben?!?
Das kann nicht in der InDesign-Datei vorgegeben sein, denn InDesign kennt die Zusammenhänge nicht.

Das alles wird über die Konfigurationsdatei gesteuert.
Beispiele:
Style normalerTag: -> gilt für usage:"d1-d5" usageType:"Numeric" -> Tag wird im Kalender als Zahl dargestellt
d1-> Montag....d5->Freitag

Style Sonntag: -> gilt für usage:"d0" usageType:"Numeric" -> Tag wird im Kalender als Zahl dargestellt
d0-> Sonntag
In InDesign muss das Format für den Sonntag definiert werden.

Die Gestaltung kann über ein Zeichenformat und/oder Absatzformat und/oder Zellformat definiert werden.

Feiertage werden über usage "tNummer" zugeordnet.

Diese Tnummer muss bei den holiday-Einträgen als type definiert sein. Die Nummer steuert die Prioritäten, falls mehrere Sondertage auf einen Tag fallen.

Ich hoffe, dass das jetzt etwas klarer ist. Experimentiere einfach mal ein wenig.

Für weitere Unterstützung könnte es hilfreich sein, dass Du mir eine konkrete Aufgabe stellst, die wir dann gemeinsam lösen können.
einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
https://www.weepee.de

Antworten

Zurück zu „Konfigurationsdatei(en) von WpsMakeCalender“