Kalendervorlagedateien für die erste Prerelease

Alle Fragen und Themen zu Adobe® InDesign® Kalendervorlagedateien (Calendar Templates), Platzhalterverwendung, Gruppierung und Nummerierung
Antworten
wernerperplies
Beiträge: 185
Registriert: 6. Aug 2011, 17:48
Wohnort: 18374 Zingst
Kontaktdaten:

Kalendervorlagedateien für die erste Prerelease

Beitrag von wernerperplies » 17. Aug 2011, 07:29

WpsMakeCalendar arbeitet bei der Kalendererzeugung mit Vorlagedateien.

Sie können die mitgelieferten Dateien verwenden und umgestalten, komplett neue Vorlagen erstellen, oder bestehende Kalender eines beliebigen Jahres benutzen, in dem Sie die vorhandenen Daten durch Platzhalter ersetzen.

Vorlagedateien können komplett gestaltet sein, und/oder nach der Dateneinfügung berabeitet werden.

Zielsetzung ist komplette automatische Erstellung eines Kalenders, in den alle variablen Daten (vom Datum über den Kundeneindruck bis zur Einsetzung von Bildern und Grafiken) vollständig automatisch eingesetzt werden.

Bei der Prerelease gibt es noch eine ganze Reihe von Einschränkungen:

Es können hier nur Monatskalender und Jahres(übersichts)kalender erzeugt werden, in denen alle Monate in einer Tabelle oder aber die Monate in einzelnen Tabellen enthalten sind.

Kalender, die Kalender enthalten, müssen in zwei Schritten erzeugt werden.

Diese Einschränkungen werden nach und nach entfallen.

Die zu verwendenden Platzhalter:

Die Platzhalter müssen mit einer eindeutigen Kennung beginnen und mit der gleichen oder einer anderen eindeutigen Kennung enden.

In der zum Download zur Verfügung gestellen Version ist das der Doppel-Doppelpunkt.

Diese Kennungen können in der Konfigurationsdatei in der Gruppe calendar verändert werden.

Platzhalter können unterschiedliche Formen haben, die sich darin unterscheiden, ob absolute Werte (Konstanten) oder variable Werte, die sich aus einer Gruppenzusammengehörigkeit ergeben.

Die Gruppenzusammengehörigkeit ergibt sich entweder durch Zuordnung zu einem Behälter (Tabellenzelle, Tabellenspalte Tabellenzeile, Textrahmen u. ä.) oder aber durch einen Zeiger (Zähler).

Die meisten Platzhalter können in der Konfigurationsdatei frei definiert werden. Dadurch kann das Skript leicht an Fremdsprachen angepasst werden.

Platzhalter:
  • ::Monat:: ->
    wird durch den zur Gruppe gehörenden Monat ersetzt.
  • ::Jahr:: ->
    wird durch das zur Gruppe gehörende Jahr ersetzt.
  • ::ND:: ->
    in der Regel ::1D:: - ::31D:: oder ::1D:: - ::42D::
    wird durch das numerische Tagesdatum ersetzt.
  • ::NDC:: oder ::#DC:: ->
    in der Regel ::1DC:: - ::31DC:: oder ::1DC:: - ::42DC::
    oder mit #, hier wird der passende Zähler autmatisch eingefügt,
    wird durch den Tagesnamen des Tagesdatums ersetzt.
  • ::tN:: oder ::#tN::
    Die Verwendung erfolgt analog des DC-Platzhalters.
    Zwischen dem t und dem :: können Sie einen beliebigen Zähler verwenden, mit dem Sie auf einen Eintrag der Holiday-Gruppen verweisen, der dann, wenn das Datum übereinstimmt, eingesetzt wird. Wird kein entsprechender Eintrag gefunden, wird der Platzhalter gelöscht.
    ::#tx:: setzt alle zum Datum passenden Einträge ein.
  • ::WX::
    wird nach Regeln der Konfigurationsdatei durch die Kalenderwoche ersetzt oder gelöscht.
einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
https://www.weepee.de

trixiheise
Beiträge: 6
Registriert: 10. Okt 2011, 12:50

Re: Kalendervorlagedateien für die erste Prerelease

Beitrag von trixiheise » 10. Okt 2011, 13:34

Hallo,
ich habe versucht das Script zu testen, bekomme aber dauernd in CS4 Fehlermeldung.
Starte das Script und egal welche Datei ich wähle, immer eine Fehlermeldung - Javascriptfehler.

Fehlerzeichenfolge undefinied ist kein Objekt mit einem Pfad...

Das Script ist genau das, was ich gesucht habe.
Wir wollen für unsere Klasse einen Wandkalender machen, aber von Okt.11-Sept.12.
Was habe ich denn falsch gemacht?
Trixi

wernerperplies
Beiträge: 185
Registriert: 6. Aug 2011, 17:48
Wohnort: 18374 Zingst
Kontaktdaten:

Re: Kalendervorlagedateien für die erste Prerelease

Beitrag von wernerperplies » 10. Okt 2011, 14:02

Guten Tag trixiheise,
ich habe versucht das Script zu testen, bekomme aber dauernd in CS4 Fehlermeldung.
Starte das Script und egal welche Datei ich wähle, immer eine Fehlermeldung - Javascriptfehler.
Ich bedaure, dass es ein Problem mit meinem Skript gibt und werde versuchen, das Problem schnellstmöglich zu lösen. Ich brauche allerdings etwas mehr Informationen.
Fehlerzeichenfolge undefinied ist kein Objekt mit einem Pfad...


Ist das wirklich die komplette Meldung, oder gibt es etwas mehr Infos?.
Wir wollen für unsere Klasse einen Wandkalender machen, aber von Okt.11-Sept.12.
Ich vermute mal, dass es hier um einen Eintrag in die Konfigurationsdatei geht.

Könnte ich diese, geänderte Datei bitte bekommen?

Mit welcher Vorlage soll ich testen?
einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
https://www.weepee.de

trixiheise
Beiträge: 6
Registriert: 10. Okt 2011, 12:50

Re: Kalendervorlagedateien für die erste Prerelease

Beitrag von trixiheise » 10. Okt 2011, 14:15

Hallo,

nachdem ich das Script gestartet habe, konnte ich keine der Dateien öffnen. Immer eine Javascriptfehlermeldung.
Ich habe auch in keiner Konfigdatei etwas geändert.
Müssen die Dateien denn in einem bestimmten Verzeichnis sein?
Die Script Datei habe ich in Indesign über Fenster-Automatisieren-Scripte reingeholt.

Ich muss leider gleich weg.
Ich mache heute abend mal von jeder Fehlermeldung eine Hardcopy.
Danke erstmal
Trixi

wernerperplies
Beiträge: 185
Registriert: 6. Aug 2011, 17:48
Wohnort: 18374 Zingst
Kontaktdaten:

Re: Kalendervorlagedateien für die erste Prerelease

Beitrag von wernerperplies » 10. Okt 2011, 14:48

Hallo trixiheise,

ich denke, ich habe das Problem schon eingekreist:

Bedienung:
  • Download der Zip-Datei
  • Entpacken der Zipdatei
  • Verschieben des Skripts in das Skript-Panel oder einem Unterverzeichnis von InDesign
  • Vorlagedatei öffnen <--- Hast Du diesen Punkt beachtet?
  • Skript ausführen
  • passende Konfigurationsdatei auswählen und Ok
  • kurz warten
  • Ergebnis prüfen
Die Vorlagedatei (indd,inx oder idml je nach InDesign-Version) muss vor der Ausführung des Skripts geöffnet sein.

Ich vermute mal, die Fehlermeldung sieht in etwa so aus:
Bild

Spätestens in der Release-Version wird die Fehlermeldung aussagefähiger sein.

Melde Dich, falls meine Vermutung nicht zutreffen sollte.
einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
https://www.weepee.de

trixiheise
Beiträge: 6
Registriert: 10. Okt 2011, 12:50

Re: Kalendervorlagedateien für die erste Prerelease

Beitrag von trixiheise » 10. Okt 2011, 23:07

... es sind immer die Kleinigkeiten :-)
jetzt klappt es.

Was ich aber noch nicht verstanden habe:
Wo definiere ich den Start und Ende Monat?
Wenn ich z.B. von 10/11 - 09/12 einen Kalender haben möchte.

Vielen Dank vorab!
Trixi

wernerperplies
Beiträge: 185
Registriert: 6. Aug 2011, 17:48
Wohnort: 18374 Zingst
Kontaktdaten:

Re: Kalendervorlagedateien für die erste Prerelease

Beitrag von wernerperplies » 11. Okt 2011, 07:12

Hallo trixiheise,

schön, dass es jetzt geklappt hat:
Wo definiere ich den Start und Ende Monat?
Wenn ich z.B. von 10/11 - 09/12 einen Kalender haben möchte.
Das wird durch einen Eintrag in der Konfigurationsdatei und durch das Template gesteuert:
Bild

Das Ergebnis sieht dann so aus:
Bild

Bild

Beachte bitte, dass eventuell noch zusätzliche Feiertage in der Konfigurationsdatei nachzutragen sind.
einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
https://www.weepee.de

trixiheise
Beiträge: 6
Registriert: 10. Okt 2011, 12:50

Re: Kalendervorlagedateien für die erste Prerelease

Beitrag von trixiheise » 13. Okt 2011, 13:28

supi!
hat alles geklappt!!

danke

wernerperplies
Beiträge: 185
Registriert: 6. Aug 2011, 17:48
Wohnort: 18374 Zingst
Kontaktdaten:

Re: Kalendervorlagedateien für die erste Prerelease

Beitrag von wernerperplies » 13. Okt 2011, 13:59

Guten Tag trixiheise,

dass freut mich. Empfehle das Skript bitte weiter.

Und falls es möglich ist, wäre es schön, hier mal ein Screenshot des Ergebnisses zu sehen.
einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
https://www.weepee.de

Antworten

Zurück zu „Adobe® InDesign® Kalendervorlagen für WpsMakeCalender“