Erste Testversion von WpsTranslateUtility - ein Skriptset

WpsTranslateUtility, ein Programm zum Import und Export von Texten aus Adobe InDesign - Information, Support, Fehlermeldungen, Erweiterungswünsche
Antworten
wernerperplies
Beiträge: 188
Registriert: 6. Aug 2011, 17:48
Wohnort: 18374 Zingst
Kontaktdaten:

Erste Testversion von WpsTranslateUtility - ein Skriptset

Beitrag von wernerperplies » 20. Sep 2011, 18:44

WpsTranslateUtility - ein Skriptset zum Ex- und Import
von Texten einer Adobe® InDesign®-Datei.


Download der Demoversion
Die Demoversion ist beim Reimport auf max 50 Absätze oder 10% der Absätze der InDesigndatei beschränkt.

WpsTranslateUtility besteht aus zwei Skripten, dem Skript WpsTranslateUtilityExp.jsxbin/WpsTranslateUtilityExpCs3.jsxbin und dem Skript WpsTranslateUtilityImp.jsxbin/WpsTranslateUtilityImpCs3.jsxbin.
Die Skripte sollten mit allen InDesign-Versionen von CS3 - CS5.5 funktionieren.
Da die vollständige Funktionalität bei komplexeren Skripten nicht vollständig ausgestestet werden kann, kann es in Einzelfällen zu Fehlfunktionen kommen.
Bitte teilen Sie mir eventuell auftretende Fehler direkt hier im Forum mit.
Um Fehler zügig beheben zu können, benötige ich eine genaue Fehlerbeschreibung, die Angabe Ihres Betriebssystemes, der verwendeten InDesign-Version und eine Beispieldatei zur Reproduktion des Fehlers.

Installation des Skriptsets (Demoversion mit eingeschränkter Funktionalität)
Entpacken Sie bitte nach dem Download des Skriptsets die Datei WpsTranslateUtility.zip und kopieren Sie die enthaltenen Skripte in das Skript-Panel Ihrer InDesign-Version.
Danach können Sie die Skripte direkt in InDesign anwenden.

WpsTranslateUtilityExp.jsxbin
Öffnen Sie in InDesign die zu exportierende Datei. Starten Sie danach das WpsTranslateUtilityExp im Skriptpanel durch Doppelklick oder über das Kontextmenü -> Skript ausführen.
Die zu exportierende Datei wird jetzt Seite für Seite, und innerhalb der Seite Textrahmen für Textrahmen abgearbeitet.
Nach Abschluss des Exportvorganges werden Sie per Dialog aufgefordert einen Dateinamen für die erzeugte Textdatei und danach einen Dateinamen für die erzeugte InDesign-Vorlagendatei einzugeben:
Bild
Bild
Nach Bestätigung der Dialogfelder ist der eigentliche Exportvorgang abgeschlossen.
Die erzeugte Textdatei enthält die exportierten Texte mit UTF-8-Codierung in einem speziellen XML-ähnlichen Format.
Die InDesign-Vorlagendatei enthält die Orginaldaten. In dieser Datei wurden die einzelnen Absätze mit einer eindeutigen ID versehen, außerdem wird einigen Absatzenden ein spezielles Zeichenformat zugewiesen.
Die erzeugte Textdatei kann anschließend in den Feldern <tt::> translate here </tt::> bearbeitet werden:
Bild

WpsTranslateUtilityImp.jsxbin
Öffnen Sie die InDesign-Vorlagendatei und starten Sie dann das Skript WpsTranslateUtilityImp.jsxbin.
Anschließend öffnet sich ein Dialog-Fenster und fragt nach dem Dateinamen der zu importierenden
Textdatei. Nach Bestätigung läuft der Importvorgang vollautomatisch ab.
Nach dem vollständigen Import sollten Sie die InDesigndatei unter einem neuen Namen abspeichern.
Bild

Die Vollversion des Skriptsets kostet EUR 89,25 inkl. ges. Umsatzsteuer
Zuletzt geändert von wernerperplies am 1. Aug 2012, 18:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Preis ergänzt
einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
https://www.weepee.de

Antworten

Zurück zu „WpsTranslateUtility“